Permalink

Wählen was wir wirklich wollen und was uns stärkt!

Das Jahr ist noch so frisch, dass unsere guten Wünsche für Sie noch wunderbar wirken können. In dem Sinne möge das Jahr 2018 das beste Jahr Ihres Lebens werden.

Gleichzeitig ist das neue Jahr aber auch bereits alt genug festzustellen, welche unserer Vorsätze für das neue Jahr wir besser loslassen, als uns mühsam durch die Realisierungsschritte zu quälen. Denn Qual bei der Realisierung von Vorsätzen oder Vorhaben oder Zielen, Lebensträumen und Visionen ist kein Indikator dafür, dass wir uns gerade Gutes […]


Permalink

Ohne Werte kein Wandel von Aja Appel

Der Ruf nach einem Wertewandel in der Gesellschaft drückt die offensichtliche Unzufriedenheit über einen Status Quo aus.

Und er beschreibt gleichzeitig die Lösung, die man sich dafür vorstellt:

Ein Wertewandel muss her.

Aber ist ein Wertewandel tatsächlich eine Lösung für das, was man gerne anders hätte? Oder geht es vielleicht um etwas ganz anderes? Und was genau hätten wir denn überhaupt gerne? Haben wir exakte Klarheit über  unsere Absicht? Folgen wir bei unserem Ruf nach einem Wertewandel tatsächlich unseren Herzensbedürfnissen? Oder beklagen wir […]


Permalink

Together! Entspannte Beziehungen in bewegten Zeiten…

von Aja Appel

Wie schon auf Facebook versprochen, hier die ganze Story…..

Ich durfte Zeuge sein eines Beziehungsgeschehens, das ich sowohl aus eigenem Erleben kenne als auch aus den Problemen, mit denen Paare häufig zu mir in Sitzungen kommen. Aber dazu später mehr. Erst mal die Fakten:

Es ist ein sehr stürmischer Donnerstagabend in Korfu am Meer. Ich habe meinen Abendspaziergang auf den Klippen genossen und steige nun den Berg wieder hinunter, um mir ein schönes Plätzchen für ein kleines Abendessen zu suchen. […]


Permalink

Gute Wirkung von Aja Appel

Was bestimmt  Beziehungen mehr als unsere Art der Kommunikation?

Meistens ist unser Sprechen und unser Hören alles andere als eine „ART“, als eine Kunst.  Wir drücken entweder nur Fragmente aus, von dem, was wir mitteilen wollen. Wir sind manchmal mehr damit beschäftigt zu sagen, was der andere eventuell hören möchte, um uns sein Wohlwollen zu sichern. Wir sind oft so stark auf unsere gedanklichen Konstruktionen und deren Übermittlung konzentriert, dass wir den Gesprächspartner völlig ignorieren. Wir erzählen Geschichten aus der Vergangenheit, […]