Gute Wirkung von Aja Appel

Was bestimmt  Beziehungen mehr als unsere Art der Kommunikation?

Meistens ist unser Sprechen und unser Hören alles andere als eine „ART“, als eine Kunst.  Wir drücken entweder nur Fragmente aus, von dem, was wir mitteilen wollen. Wir sind manchmal mehr damit beschäftigt zu sagen, was der andere eventuell hören möchte, um uns sein Wohlwollen zu sichern. Wir sind oft so stark auf unsere gedanklichen Konstruktionen und deren Übermittlung konzentriert, dass wir den Gesprächspartner völlig ignorieren. Wir erzählen Geschichten aus der Vergangenheit, die in der Realität des gegenwärtigen Moments, den wir mit dem Gegenüber gerade gemeinsam erleben, nichts zu suchen haben. Wir verhindern dadurch lebendige frische Begegnungen und erschaffen statt dessen Langeweile und Trennung. Schade! Denn ich glaube, jeder Mensch sehnt sich nach frischen Begegnungen, nach Inspiration und stärkenden Verbindungen. Und die Art unserer Kommunikation ist dabei ein wesentliches Gestaltungsmittel. Gelungene Kommunikation erkenne ich daran, dass alle Gesprächsbeteiligten wach und aufmerksam sowohl zuhören als auch selbst sprechen. Diese Wachheit und Aufmerksamkeit, konzentriert auf das jeweilige Jetzt, öffnet den Raum dafür, dass Neues gesagt und gehört werden kann, dass wir durch unser Handeln und Verhalten  uns selbst und andere überraschen können, dass Lebendigkeit und Lebensfreude zunehmen und dadurch Motivation, Inspiration und Kreativität im Miteinander entstehen können.

Ja, da taucht natürlicherweise die Frage auf, wie ich meine Kommunikation so gestalten kann, dass sie diese guten Wirkungen erzielt! Sicher gibt es heute einige hervorragende Methoden, Kommunikation nach bestimmten Regeln zu gestalten. Die Techniken aus dem NLP – Neuro-Linguistisches-Programmieren- gehören genauso dazu wie die Regeln der gewaltfreien Kommunikation. Fast jeder hat heute gelernt, dass Ich-Botschaften eine andere Wirkung haben, als wenn ich durch „Du-Aussagen“ etwas über den anderen sage. Es gibt geschlossene und offene Fragen und vieles mehr. Die auf Vertrieb und Marketing spezialisierten Mitmenschen unter uns haben sicher eine Menge in dieser Ausrichtung gelernt. Demnach müssten sie besonders gute Beziehungen und Partnerschaften haben.

Ist das so?

Vielleicht mag der ein oder andere sich an dieser Stelle mal dazu äußern!

Das fände ich sehr spannend!

Meine Erfahrung ist, dass wenn ich mich nur an Regeln orientiere und daran, und wie man etwas richtig  formulieren sollte, wird meine Kommunikation eher künstlich als eine kunstvolle Fähigkeit zu sein. Dementsprechend ist die Wirkung. Denn ich bin mehr mit mir und den Vorgaben meines Verstandes beschäftigt als mit Herz und Bauch und mit mir selbst im gegenwärtigen Moment lebendig in Verbindung zu sein. Also wird es schwierig mit einer lebendigen Begegnung auch im Außen……..

 

Kommentare sind geschlossen.